Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Unsere Schafe

Schaf

Streuobstwiesen

Ernte

Unsere Hühner

Huhn

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Streuobstwiesen-Philosophie

Unser Leitfaden für die Landnutzung ist der Verzicht auf künstliche Düngemittel, Gülle, Pestizide oder sonstige Einsatzmittel, die das natürliche Gleichgewicht eines gesunden Ökosystems gefährden. Wir praktizieren eine Landwirtschaft, die nachhaltig ist und die Umwelt und die Natur nicht nur schützt, sondern auch fördert.

 

Die Streuobstwiesen bilden den Kern unserer Unternehmung. Als alte Kulturform des Obstanbaus sind Streuobstwiesen geradezu prädestiniert für umweltverträgliche Bewirtschaftungsmethoden. Natürlich gilt das bisher gesagte auch gleichermaßen für unsere Weide- und Grünlandbewirtschaftung und sinngemäß auch für unsere Tierhaltung!

 

Auf Streuobstwiesen wird seit Alters her Obst auf hochstämmigen Baumformen erzeugt. Auch heute noch werden traditionell meist alte, regionale und widerstandsfähige Sorten angebaut, deren Früchte (z.B. die Äpfel) oftmals sogar Allergiker vertragen, die mit modernen Sorten Schwierigkeiten haben. Durch den Anbau von Hochstämmen ist durch das erzeugte Obst eine Obernutzung gegeben und unter den Bäumen entsteht auf der Fläche die Möglichkeit einer Unternutzung, wie z.B. Beweidung durch Tiere!

 

Streuobstwiesen mit ihren alten hochstämmigen Bäumen sind zudem eines der artenreichsten Kulturbiotope Mitteleuropas. Sie können bis zu 5.000 Tier- und Pflanzenarten beherbergen und tragen somit allein durch ihre Existenz maßgeblich zum Erhalt der Artenvielfalt bei.

 

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist natürlich der Geschmack! Alte Obstsorten wie Goldparmäne, Landsberger Renette oder Gravensteiner sind ausgesprochen geschmacksintensiv und aromatisch und der Saft aus solchem Obst ist unvergleichlich. Überzeugen Sie sich davon selbst.

 

Es gibt also viele gute Gründe, Produkte von Streuobstwiesen zu kaufen und damit den Anbau von Streuobstwiesen zu unterstützen.

 

>> Hier geht’s zu unseren Produkten <<

Gute Gründe, Streuobstwiesen zu fördern:

  • die Umwelt schonen
  • mit natürlichen Ressourcen haushalten
  • Genreserven erhalten
  • gesunde und geschmackvolle Lebensmittel erzeugen
  • die Artenvielfalt unterstützen
  • Biodiversität fördern
  • Tradition der Obstwiesen fortführen
  • natürliche Biotope schaffen

 

Jetzt bestellen! ?

Nachhaltig · Naturnah · Biodivers

Telefon: (0171) 7174634 • E-Mail:

Nanett Seiffert • Von Knobelsdorffstraße 27 • 14797 Kloster Lehnin

 

direkter Kontakt